Fensterglas Arten

Welche Fensterglas Arten gibt es und welches Fensterart ist die richtige für mich?

Einer der größten Kostenfaktoren bei neuen Fenstern ist selbstverständlich die jeweilige Fensterglas Art. Damit Du weißt, welche Fensterglas Arten für Dich überhaupt in Frage kommen und mit welchen Vor- und Nachteilen Du rechnen musst, findest Du hier zahlreiche Informationen über die verschiedenen Fenster Arten, wie beispielsweise Details zu Floatglas Eigenschaften, Isolierglas kaufen, Brandschutzglas, Sicherheitsglas kaufen, Schallschutzglas.  Viel Spaß bei der Auswahl des richtigen Fensters.

Fensterglas Arten Floatglas Floatglas Eigenschaften Floatglas Bilder Was ist Floatglas

Floatglas Bilder – Fensterglas Arten sind heute so vielfältig wie ihre Anwendungsgebiete.

Was ist floatglas? Alles zu Floatglas eigenschaften

Was ist Floatglas und welche Floatglas Eigenschaften machen diese Fenstertart so beliebt? Floatglas oder auch Flachglas genannt ist heute das am häufigsten genutzte Bauglas. Sein Name bezeichnet den bestimmten Herstellungsprozess einer Einzelglasscheibe. Bei der Herstellung von Floatglas oder Flachglas wird in einem bestimmten Schwimmverfahren hergestellt, in der die bisherige Schleif- und Polierarbeit überflüssig gemacht worden ist. Hierbei wird die flüssige Glasschmelze von einer Seite auf ein kontinuierliches Band mit flüssigem Zinn geleitet, auf dem das Glas dann gleitet oder schwimmt (englisch: to float). Die Masse breitet sich so lange auf dem Metalloberfläche aus, bis das Glas bei ungefähr 1.000 Grad die sogenannte Gleichgewichtsdicke erreicht hat, die für Bauglas circa bei 7 mm liegt.

In diesem Floatprozess entstehen im Gegensatz zum zeitintensiveren Normalverfahren keine Schwankungen in der Materialstärke, sondern direkt eine spiegelglatte Oberfläche. Dieses Schwimmverfahren wird seit seiner Erfindung 1959 von der Industrie als maßgebliches Verfahren für Fensterscheiben, Autoscheiben, Fassadenverglasungen und Spiegel angewandt. Kein Wunder: Heute können 1.000 laufende Meter Flachglas binnen nur einer Stunde produziert werden. Das Spiegelglas ist nach dem mehrstufigen Verfahren absolut verzerrungsfrei und hat eine gleichmäßige Dicke. Die abschließende Zink- oder Feuerpolitur verleiht der Oberfläche einen zusätzlichen Glanz, der ebenfalls mit normalen Polier- oder Schleifarbeiten nicht erreicht werden kann. Und wusstet Du bereits, dass die Floatglas Eigenschaften so herausragend sind, dass Flachglas auch für die Weiterverarbeitung von Verbundgläsern und Isoliergläsern genutzt wird? So vielfältig sind Fensterglas Arten.

Isolierglas kaufen Floatglas Eigenschaften Isolierglas Preise

Isolierglas, Floatglas Eigenschaften, Sicherheitsglas – die Auswahl für Fensterglas Arten ist sehr groß und erfüllt unterschiedlichste Anforderungen.

Isolierglas kaufen – lohnt sich das?

Isolierglas besteht immer mindestens aus zwei einzelnen Glasscheiben, die unter der Bezeichnung Wärmedämmverglasung oder Isolierverglasung als energieeffizientes Bauelement bekannt sind. Um Isolierglas herzustellen wird meistens auf Fensterglas Arten wie Floatglas, teilvorgespanntes Glas, Einscheibensicherheitsglas zurückgegriffen.

Fenstereinbau

Zwischen den beiden Scheiben befindet sich ein Hohlraum der absolut feuchtigkeitsdicht verschlossen ist und dadurch effektiv der Wärmedämmung und Schalldämmung gilt. Dieser Hohlraum ist mit Luft oder Edelgas gefüllt, die den U-Wert, also den Grad der Wärmedämmung regulieren. In der Regel handelt es sich bei den Glasscheiben um weiterverarbeitetes Floatglas bzw. Flachglas. Als weitere Produktbezeichnungen werden auch die Begriffe  Klimaschutzglas, Thermoglas und Wärmeschutzglas genutzt. Die Begriffe Sonnenschutzglas, Sichtschutzglas, Einbruchschutzglas und Schallschutzglas bezeichnen jedoch vielmehr ein bestimmtes Isolierglas, das mit weiteren speziellen Eigenschaften punkten kann. Im Gegensatz zu anderen wärmedämmenden Gläsern ist Isolierglas ein vollkommen eigenständiges System, das keinen Fensterflügel benötigt.

Das Prinzip von Isolierglas beruht auf der Tatsache, dass Luft, so lange sie unbewegt ist, ein ausgesprochen schlechter Wärmeleiter ist. Schließt man also Luft zwischen zwei Glasscheiben wortwörtlich ein, bildet sich eine zuverlässige Wärmeisolierschicht. Die Folge: Der Energieverlust reduziert sich im Vergleich zu einfachverglasten Fenstern enorm. Desweiteren kühlt sich die innenliegende Glasscheibe nicht so schnell ab, wie es normalerweise der Fall wäre, so dass sich auch die Raumtemperatur nicht so schnell verringern kann.

Um die Frage “Isolierglas kaufen – lohnt sich das?” beantworten zu können, müssen einige verschiedene Faktoren herangezogen werden. Zwar ist Isolierglas in der Anschaffung natürlich etwas teurer als einfachverglaste Fensterscheiben, jedoch zahlt sich der Fenstertausch bereits nach  kurzer Zeit aus, da sich Deine Energiekosten vom ersten Moment an verringern. Und als Bonbon oben drauf, wird der Einbau von energieeffizienten Fenstern staatlich gefördert, beispielsweise durch KfW 151, KfW 152 oder KfW 430. Hier finden Sie eine ungefähre Aufstellung über das Sparpotential, das Sie durch den Einsatz durch Isolierglas erreichen können, im Vergleich zu einfach verglasten Fenstern und Verbundfenstern.

 HeizölHeizkosten
FENSTERART
Einfachverglaste Fenster1.600 Literca. 1.300 Euro
Unbeschichtete Isolierfenster600 Literca. 550 Euro
Verbundfenster550 Literca. 480 Euro

Aber was kosten Energiesparfenster mit Isolierglas eigentlich? Grundsätzlich müssen Sie davon ausgehen, dass Sie circa 10% mehr für dreifachverglaste Isolierfenster als für Energiesparfenster auf den Tisch legen müssen.

MaterialFensterartFensterartFensterartFensterart
KellerfensterFassadenfensterBodentiefes FensterDachfenster
Aluminiumfenster200 Euro240 Euro460 Euro770 Euro
Holz-Alu Fenster180 Euro220 Euro400 Euro705 Euro
Holzfenster130 Euro200 Euro350 Euro550 Euro
Kunststofffenster65 Euro105 Euro155 Euro355 Euro

Neue Fenster einbauen lassen

Sicherheitsglas KaufeN? Wo es sich lohnt

Sicherheitsglas gehört zu den Fensterglas Arten, die besonders hohe Ansprüche in Puncto Sicherheit erfüllen und effektiv vor Einbruch, Vandalismus und Durchbruch schützen. Bei den Fensterglas Arten von Sicherheitsgläsern wird nochmals im Detail zwischen zwei verschiedenen Stufen entschieden: passiv und aktiv.

  • Passive Sicherheit durch Einscheibensicherheitsglas: Einscheibensicherheitsglas erfüllt die Ansprüche, die an passive Sicherheit gestellt werden. Das bedeutet, dass dieses Glas vor Verletzungen durch Splitter und Scherben schützen kann. Wie das möglich ist? Das eingesetzte Floatglas ist biegsamer als andere gewöhnliche Fensterglas Arten. Bricht es, zerfällt es in Scherben ohne scharfe Kanten. Verletzungsrisiko? Gleich Null. Möchtest Du Sicherheitsglas kaufen und das Verletzungsrisiko, beispielsweise im Sportbereich oder bei Einrichtungen mit kleinen Kindern deutlich reduzieren, bietet sich Einscheibensicherheitsglas mit einer passiven Sicherheitsstufe auf jeden Fall an.
Sicherheitsglas kaufen Verbundsicherheitsglas Preisliste Brandschutzglas

Keine Angst vor Vorletzungen. Einscheibensicherheitsglas mit passiver Sicherheit zersplittert nicht in scharfkantige Splitter. Sicherheitsglas kaufen? Im Sport- oder Kleinkindbereich keine Frage mehr!

  • Verbundsicherheitsglas für Deine aktive Sicherheit: Besser bekannt als Panzerglas ist Verbundsicherheitsglas besteht mindestens aus zwei Scheiben, die in einem Verfahren durch Druck und Hitze mit einer Hochpolymerfolie verbunden sind. Der Vorteil: Das Glas wird absolut reißfest, insbesondere wenn noch mehr Scheiben verwendet werden. Auch bei Verbundsicherheitsglas greift man in der Regel auf Floatglas zurück, wodurch der Sicherheitsaspekt nochmals gesteigert. Sollte das Glas brechen, zerfällt das Sicherheitsglas nicht, sondern bleibt stabil an der eingesetzten Hochpolymerfolie kleben. Auch hier ist das Verletzungsrisiko sehr gering und die elastische und stabile Folie bleibt ein zusätzliches Hindernis für Einbrecher. Ein Grund, weswegen Verbundsicherheitsglas insbesondere bei bodentiefen Fenstern unbedingt vorgeschrieben ist. Sicherheitsglas kaufen, das eine aktive Schutzfunktion besitzt, sollte also in Deinem eigenen Interesse sein, wenn es darum geht, den Zugang über Balkone, Terrassen etc. effektiv zu schützen. Aber was kostet Verbundsicherheitsglas eigentlich? Und welche Unterschiede gibt es hierbei? Dazu findest Du unsere Verbundsicherheitsglas Preisliste mit zahlreichen Preisangaben, um besser kalkulieren zu können. Entscheidend ist bei dem Lesen der  Verbundsicherheitsglas Preisliste vor allem die Glasstärke.
GlasartGlasstärkePreis
Floatglas 2x m. Folie10 mm110 Euro
Floatglas 2x m. Folie20 mm200 Euro
Floatglas 2x m. 4-fach Folie10 mm160 Euro
Floatglas 2x m. 4-fach Folie20 mm250 Euro
TVG 2x m. Folie10 mm170 Euro
TVG 2x m. Folie20 mm280 Euro
TVG 2x m. 4-fach-Folie10 mm210 Euro
TVG 2x m. 4-fach-Folie20 mm320 Euro

Brandschutzglas

Bei Brandschutzglas handelt es sich um ein bestimmtes Fensterglas aus einer feuerhemmenden und feuerbeständigen Fensterverglasung. Hierbei wird zwischen den verschiedenen Klassen F und G unterschieden, wobei Brandschutzglas der Klasse F am feuerbeständigsten ist. Es besteht gleich aus mehreren Silikatscheiben  bzw. Einscheibensicherheitsgläsern, die über eine zusätzliche Brandschutzschicht verfügen, die bei extrem hohen Temperaturen über 120 Grad aufschäumen. Brandschutzglas ist vor allem im Industrie- und Gewerbebereich sinnvoll, wenn mit leicht entzündlichen Waren oder Mitteln gearbeitet wird. Die Preise von Brandschutzglas gehören jedoch aufgrund der aufwendigen Herstellungstechnik zu den höchsten Preisen unter den Fensterglas Arten. Aber zu Deiner Sicherheit solltest Du hier nicht  am falschen Ende sparen falls Du in einer risikoreichen Umgebung arbeitest und zu Brandschutzglas greifen.

Neue Fenster

Schallschutzglas – Welchen Schallschutz brauche ich

Schallschutzglas ist eine bestimmte Klasse innerhalb von Isolierglas, das die effektive Schalldämmung zum Ziel hat. Mit dem richtigen Schallschutzglas kann der Geräuschpegel im Privathaus, im Büro oder auch im Gewerbe deutlich reduziert werden. Besonders attraktiv ist dieses besondere Isolierglas daher an Hauptverkehrsstraßen oder in großen Mehrfamilienhäusern, in denen auch der austretende Schall gedämpft werden soll. Beim Schallschutzglas unterscheidet man vier verschiedene Klassen.

  • Schallschutzklasse 2: 30 bis 34 Dezibel
  • Schallschutzklasse 3: 35 bis 39 Dezibel
  • Schallschutzklasse 4: 40 bis 44 Dezibel
  • Schallschutzklasse 5: 45 bis 49 Dezibel

Während bei normalen Wohnstraßen die Schallschutzklasse 2 vollkommen ausreichend ist, ist es bei vermehrten Verkehrsaufkommen ab ca. 60 Fahrzeugen in der Stunde ratsam, in die Schallschutzklasse 3 zu investieren. Bei Hauptverkehrsstraßen kommt man dann schon nicht mehr um die Klasse 4 herum, wohnst Du in der Nähe des Flughafens, ist Schallschutzglas der Klasse 5 die beste Wahl.

Schallschutzglas Fensterglas Arten Floatglas Eigenschaften

An dieser Hauptverkehrsstraße müssen die Bewohner mit circa 40-49 dB leben. Hier kommen keine anderen Fensterglas Arten in Frage als Schallschutzglas der Schutzklasse 4 oder 5.